• swen

Gewalt im Klassenzimmer - Krav Maga Fortbildung für Lehrer

Aktualisiert: 5. Feb 2019

Aus aktuellen Studien wissen wir, dass Gewalt an Schulen nicht unbedingt häufiger, dafür aber intensiver, brutaler in Erscheinung tritt. Im Bereich der Gewalt gegen Lehrer tragen Förderschullehrer das höchste Risiko. Keine andere Schulform und Berufsgruppe hat es häufiger mit verbalen und körperlichen Übergriffen von Schülern zu tun. Die "Schule zum Römerturm" in Bergheim/Thorr ist eine Förderschule mit dem Förderschwerpunkt "Geistige Entwicklung" in Trägerschaft des Rhein-Erft-Kreises.


Wie schon im Vorjahr, war die AKS im Februar und März auf Einladung der Schulleitung vor Ort, um eine mehrwöchige Lehrerfortbildung

im Bereich Gewaltprävention / Selbstverteidigung durchzuführen. Mittelpunkt der Einheiten bildeten Probleme und konkrete Vorfälle aus dem Berufsalltag der Lehrerinnen und Lehrer. Welche Deeskalationsstrategien kann ich nutzen, wenn ich von Schülern verbal attackiert werde? Wie greife ich effektiv ein, wenn sich Schüler auf dem Schulhof prügeln? Wie kann ich einschreiten, wenn ein Schüler andere bedroht, bedrängt, schlägt und tritt? Und was kann und darf ich tun, wenn ich als Lehrer selbst verbal und / oder körperlich angegriffen werde?


In realistischen Szenarien, Simulationen und Rollenspielen wurden Lösungen zu diesen und anderen Problemen gemeinsam erarbeitet und getestet. Bereits im Verlauf des Lehrgangs konnten die Lehrer von der erfolgreichen Anwendung der ein oder anderen Maßnahme in der Praxis berichten. Was will man mehr. Die Fortbildung hat uns sehr viel Spaß bereitet. Eine tolle Truppe, die alles gegeben hat und körperlich wie mental an ihre Grenze gegangen ist.


Wir kommen sehr gerne wieder!

SO ERREICHST DU UNS
anfrage@train2protect.de
Kinder & Jugendliche: 0176-84475670
Erwachsene & Behörden: 0151-21289923
An der Stadtmauer 3
50126 Bergheim
(Nähe Aachener Tor)
SCHULADRESSE
  • YouTube

©2020 train2protect