• swen

Fortbildung für den Rettungsdienst der Stadt Bergheim

Aktualisiert: 24. Mai 2019

Gewalt gehört zur Einsatzwirklichkeit im Rettungsdienst.

Die Entwicklung von Konflikten ist dabei ein dynamischer und komplexer Prozess.

Im Auftrag der Stadt Bergheim bildet train2protect die Notfallsanitäter und Feuerwehrleute der Rettungswache in Bergheim in Sachen Konfliktmanagement aus.


In den insgesamt acht über das Jahr 2019 verteilten Fortbildungsveranstaltungen werden praxisnah individuelle, auf den Nutzer abgestimmte Schutz- und Sicherheitskonzepte im Umgang mit Konflikt- und Gewaltsituationen erarbeitet und getestet.

Wichtige Impulse und Erkenntnisse für das t2p- Konfliktmanagementkonzept kommen dabei vor allem aus unseren innovativen Forschungsprojekten, in denen wir aktuell z.B. reale , mit Body Cams aufgezeichnete Konfliktdynamiken im Rettungsdienst mikroanalytisch auswerten, um mehr über situative und interaktive Besonderheiten der Entstehung von Gewalt im Einsatz zu erfahren.


In der zweiten Jahreshälfte bietet t2p erstmalig die Ausbildung zum zertifizierten Konfliktmanagementtrainer an. Die Ausbildung steht allen Mitgliedern von t2p offen. Externe Interessenten mit Vorerfahrungen im Bereich Kampfsport, Selbstverteidigung und/oder aus Berufen mit besonderem Konfliktpotenzial können ebenfalls teilnehmen. Nähere Informationen dazu gibt es direkt bei Swen unter: 0151-21289923.


227 Ansichten
SO ERREICHST DU UNS
anfrage@train2protect.de
Kinder & Jugendliche: 0176-84475670
Erwachsene & Behörden: 0151-21289923
An der Stadtmauer 3
50126 Bergheim
(Nähe Aachener Tor)
SCHULADRESSE
  • YouTube

©2020 train2protect