• swen

Gewaltprävention mit den Stadtwerken Heidelberg

Aktualisiert: 5. Feb 2019

Wenn Angst vor körperlicher Gewalt den Arbeitsalltag begleitet – Gewaltprävention und Sicherheitstraining der KKA Bergheim in Kooperation mit der Unternehmensberatung energy business advisory. In zahlreichen Unternehmen finden sich Tätigkeitsbereiche, in denen Gewalt in unterschiedlicher Form zum Alltag zählt. Bei den teilnehmenden Kundenbetreuern und Sperrkassierern des Energieversorgers Stadtwerke Heidelberg fiel das Coaching Seminar unter Leitung von Prof. Dr. Swen Körner (Kampfkunstakademie Bergheim) und Slaven Grizelj (energy business advisory) auf entsprechend großes Interesse. Das Tagesseminar bot neben theoriegeleiteten Einblicken in die komplexe Entstehung von Gewalt zahlreiche Praxisübungen und Rollenspiele, in denen die Teilnehmer ihre individuellen Handlungskompetenzen testen, schärfen und erweitern konnten. Schnell war klar: für den kompetenten Umgang mit Gewalt ist nicht so praktisch wie gute Theorie. Die Kenntnis stressbiologischer, psychologischer und rechtlicher Hintergründe verändert das Verhalten im Ernstfall und schafft Handlungssicherheit. Die rundum begeisterten Teilnehmer hoben neben den zahlreich hinzugewonnen Denkanstößen und Verhaltensstrategien im Bereich individueller Wahrnehmungssteuerung und deeskalierender Kommunikation vor allem die praxisnahe Schulung effektiver Exitstrategien sowie konzeptbasierter Selbstverteidigung hervor. Zur Pressemitteilung: Gewaltprävention Stadtwerke Heidelberg

Coaching für Ihr Unternehmen? Termine und Preise auf Anfrage. Nutzen Sie unser Kontaktformular oder melden Sie sich telefonisch unter 0151-21289923.

SO ERREICHST DU UNS
anfrage@train2protect.de
Kinder & Jugendliche: 0176-84475670
Erwachsene & Behörden: 0151-21289923
An der Stadtmauer 3
50126 Bergheim
(Nähe Aachener Tor)
SCHULADRESSE
  • YouTube

©2020 train2protect